Respekt ist Pflicht

Zurück zur Übersicht

Plakat- und Postkartenkampagne zur Präventation von sexueller Gewalt

Postkarte zum Projekt Respekt ist Pflicht. Text: Nein, nicht mit mir.

«Respekt ist Pflicht – für alle!» ist eine Kampagne zur Prävention von sexueller Gewalt. Auf Plakaten und Postkarten beziehen Mädchen und junge Frauen mit ihren Bildern und Botschaften Position für Respekt vor persönlichen Grenzen.

In acht Jugendtreffs im Kanton Zürich haben sich Mädchen und Jungen von November 2008 bis Januar 2009 intensiv mit den Themen sexuelle Gewalt, Respekt und Umgang mit persönlichen Grenzen auseinander gesetzt. Rund 40 Mädchen und junge Frauen haben an Fotoshootings teilgenommen.

Für die Kampagne wurde eine Auswahl von fünf Bildern bereitgestellt. Die Plakate und Postkarten sind dazu geeignet, insbesondere im Umfeld von Jugendarbeit, Schule und Elternbildung Anlass für Diskussionen zu bieten und zur Sensibilisierung für das Thema sexuelle Gewalt und Respekt vor persönlichen Grenzen beizutragen.

Gemeinsame Projektverantwortung

Postkarte zum Projekt Respekt ist Pflicht. Text: Ich weiss, was ich will

Die Kampagne wurde 2007 durch den Verein arip aus Basel entwickelt und im Frühjahr 2007 zusammen mit dem Mädchenrat Basel erstmals realisiert. Im Kanton Zürich wird die Kampagne von den Fachstellen für Gleichstellung von Kanton und Stadt Zürich sowie der kantonalen Kinder- und Jugendförderung okaj Zürich getragen und umgesetzt. Die Elternbildung Kanton Zürich unterstützt die Kampagne mit verschiedenen Aktivitäten. Finanziell unterstützt wird sie durch den Lotteriefonds des Kantons Zürich, die Paul-Schillerstiftung, die ZKB und das Migros-Kulturprozent.

Zurück zur Übersicht