www.gleichstellungsgesetz.ch

Zurück zur Übersicht

Dokumentation von Verfahrensfällen zur Gleichstellung im Erwerbsleben

Wie kann sich eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer gegen sexuelle Belästigung, Entlassung oder Lohndiskriminierung wehren?

Antwort gibt die Website www.gleichstellungsgesetz.ch. Dort sind Verfahrensfälle zur Gleichstellung im Erwerbsleben dokumentiert, die auf dem Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann und/oder auf dem Verfassungsgrundsatz der Lohngleichheit basieren.

Hemmschwellen für eine Klage abbauen

Die Dokumentation hilft Frauen und Männern, Hemmschwellen für eine Klage gegen geschlechtsspezifische Ungleichbehandlung im Erwerbsleben abzubauen. Sie erfahren, wie eine Klage abläuft und worauf sie achten müssen. Für Personalabteilungen und Beratungsstellen stellt sie wertvolle Grundlagen für die Präventionsarbeit und die Begleitung von betroffenen Arbeitnehmenden zur Verfügung.

Verfahrensfälle aus fast allen Schweizer Kantonen

Die Gleichstellungsbüros im Kanton Zürich haben die online-Dokumentation 2001 für den Kanton Zürich initiiert. Mittlerweile wurde sie mit Schlichtungsfällen und Gerichtsurteilen aus den restlichen Deutschschweizer Kantonen erweitert: Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Glarus, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, St. Gallen, Thurgau, Uri und Zug. Für die Westschweiz gibt es die Website www.leg.ch.

Die Website www.gleichstellungsgesetz.ch ist seit Anfang September 2001 aufgeschaltet und wird laufend aktualisiert.

Zurück zur Übersicht