Nationaler Zukunftstag in der Kantonalen Verwaltung - organisiert von der Fachstelle Gleichstellung (Ausgebucht)

11.11.2019 - Veranstaltung

Zurück zu Veranstaltungen

Nach einem weiteren gelungenen und wunderbaren Zukunftstag im vergangenen Jahr organisiert die Fachstelle Gleichstellung am 14. November im Rahmen des Nationalen Zukunftstags ein neues, spannendes Programm.

Das Programm wird dieses Jahr am Nachmittag stattfinden. Am Vormittag werden die Kinder ihre Eltern oder Bezugspersonen zum Arbeitsplatz begleiten können.

Die Kinder erwartet ein überraschendes Programm mit fünf verschiedenen kreativen Workshops. Künftig sind kreative Köpfe sehr gefragt, als Quell neuer Vorstellungen, als Vernetzt-Denkende mit zukunftsstarken Einfällen, die mit verschiedenen Techniken wie Radio machen, Tanz und vielem mehr, realisiert werden wollen. Die Workshops werden am Zukunftstag selbst von den Kindern ausgewählt. Jedes Kind kann zwischen ein bis zwei Workshops teilnehmen. Das Angebot richtet sich an Kinder der 5 .- 7. Klasse.

Der Nachmittag im Detail

ZeitProgramm 
13:00 UhrEintreffen der Kinder und Begrüssung
13:15 Uhr
Start und Einfüfrung
13:45 UhrWorkshop 1
15:15 UhrPause
15:30 UhrWorkshop 2
17:00 UhrAbschluss
17:30 UhrEntlassen der Kinder
  
 Workshops
 Radiobus Pestalozzi:
Erarbeitung der eigenen Radiosendung. Themeninhalte generieren, aufnehmen und Interviews führen.
 Think (Do) Tank, Arbeit von Morgen:
Wie stelle ich mir die Arbeitswelt der Zukunft vor. Was wünsche ich mir von meinem Arbeitsplatz. Welche Möglichkeiten erschaffe ich mir für meine zukünftigen Arbeitsplatz.
 Bildende Kunst Mickry3 (im Atelier):
Eintauchen in die Welt der Bilder, gestalten, bauen der eigenen Fantasien. Wie erschaffe ich ein Kunstwerk, eine Installation und setze diese in Szene.
 Zeitgenössisches Tanzen, Movement Playground:
Eintauchen in einen Raum und die Suche nach verspieltem Ausdruck über den Tanz.
 Was ist dein Purpose = Zweck:
Für was brenne ich und in was möchte ich meine Zeit und Energie stecken. Wie erreiche ich mein Ziel, ohne jegliche Konventionen der Eltern, der Gesellschaft, der Lehrer und Lehrerinnen in meine Entscheidung einfliessen zu lassen.

Treffpunkt

Tanzhaus Zürich
Wasserwerkstrasse 127a
8037 Zürich

Anmeldung (Ausgebucht)

Melden Sie Ihr Kind mit untenstehendem Link so schnell wie möglich und spätestens bis am 8. November 2019 an. Bitte beachten Sie, dass die maximale Anzahl Kinder dieses Jahr auf 85 begrenzt ist, es gilt also „diä Schnällere sind die Gschwindere!“.

Um einen Teil der Aufwände decken zu können, kostet die Teilnahme am Programm dieses Jahr CHF 20.- pro Kind. Wir bitten Sie, den Betrag passend dabei zu haben.

Bei allfälligen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Projektverantwortliche Kontaktperson:

Florian Locher
florian.locher@ji.zh.ch
Telefon 043 259 25 74

Wir freuen uns sehr auf einen kreativen Nachmittag!

Zurück zu Veranstaltungen